Document Basket

Gespeicherte Seiten

Gespeicherte Dokumente

Please note: This information is saved in a cookie. In case your browser deletes cookies after a session, the information will be lost.

DKSH erwirbt Konsumgüter-Distributor CTD in Australien July 01, 2019


			
				DKSH erwirbt Konsumgüter-Distributor CTD in Australien

DKSH hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Distributors CTD in Australien unterzeichnet. Damit stärkt DKSH die Geschäftseinheit Konsumgüter und erweitert die Präsenz in Asien-Pazifik. Die Transaktion steht in Einklang mit der Akquisitionsstrategie von DKSH, in der wertsteigernde und komplementäre Geschäfte erworben werden.

Medienmitteilung

DKSH erwirbt Konsumgüter-Distributor CTD in Australien

DKSH hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Distributors CTD in Australien unterzeichnet. Damit stärkt DKSH die Geschäftseinheit Konsumgüter und erweitert die Präsenz in Asien-Pazifik. Die Transaktion steht in Einklang mit der Akquisitionsstrategie von DKSH, in der wertsteigernde und komplementäre Geschäfte erworben werden.

Zürich, Schweiz, 1. Juli 2019 – DKSH hat eine Vereinbarung zum Erwerb des Konsumgüter-Distributors CTD in Australien unterzeichnet. Mit der Akquisition verstärkt DKSH die Geschäftseinheit Konsumgüter und treibt die Marktkonsolidierung voran.

 

DKSH ist seit 1940 in Australien und seit 1958 in Neuseeland präsent. Gegenwärtig ist DKSH dort in den drei Bereichen Konsumgüter und Lifestyle, Spezialrohstoffe sowie Technologie vertreten. In 2011 hat DKSH die auf Konsumgüter spezialisierten Unternehmen Brandlines und FNZ Brands und in 2018 das Getränkegeschäft von Davies Foods in Neuseeland übernommen.

 

CTD wurde 1998 in Sydney gegründet und ist auf Vertrieb, Vermarktung sowie Distribution von Verbrauchermarken, wie Saucen, Suppen, biologische Babynahrung, Backprodukte und vegetarische Gerichte spezialisiert. Mit einem Fokus auf neue Produkte und Marken, liegt die Stärke von CTD darin, lokalen und internationalen Markeninhabern einen Platz in den Regalen von australischen und neuseeländischen Supermärkten zu sichern und pragmatische sowie wachstumstarke Strategien zu implementieren. Der kontinuierliche Erfolg stammt von einem agilen und flexiblen Geschäftsmodell, das CTD ermöglicht, ein auf die Bedingungen jedes einzelnen Markenpartners angepasstes Angebot zu erstellen. CTD erwirtschaftet einen soliden Profit bei einem Umsatz von ca. CHF 45 Millionen¹. Die Akquisition ist für DKSH unmittelbar wertsteigernd. Das Führungsteam sowie die Mitarbeiter von CTD werden von DKSH übernommen.

 

Stefan P. Butz, CEO von DKSH, sagt: „Die Übernahme von CTD ist ein weiterer Erfolg unserer Akquisitionsstrategie, innerhalb derer wir wertsteigernde und komplementäre Geschäfte erwerben. CTD und DKSH haben eine ähnliche Kultur und einen vergleichbaren Geschäftsansatz, indem sie Kunden dabei helfen, ihre Marktabdeckung lokal oder regional zu erweitern. Mit dieser Akquisition verstärken wir unser Konsumgütergeschäft in der Asien-Pazifik Region, und unsere Kunden profitieren von der Kompetenz von CTD. Wir freuen uns, die Kollegen von CTD bei uns willkommen zu heissen."

 

Felice Testini, Direktor und Mitgründer von CTD, fügt hinzu: „Seit über zwanzig Jahren vertreibt CTD erfolgreich Konsumgüter in Australien und Neuseeland. DKSH verfügt über einen ausgezeichneten Ruf in Asien-Pazifik, weshalb wir uns freuen, zukünftig Teil der Gruppe zu sein. Gemeinsam können wir die internationale Reichweite von DKSH nutzen, um das Geschäft unserer Hersteller weiter voranzutreiben."

 

Die Transaktion ist ab 1. Juli 2019 abgeschlossen.  

 

¹ Annahme Wechselkurs Australischer Dollar zu Schweizer Franken: 0.70